Was ist DDR5-RAM ? Erläuterung

Viele Dinge haben sich in den letzten Jahren geändert: AMD hat Intel auf dem Mainstream-CPU-Markt überschattet und die Grenzen der Anzahl der Kerne und Threads, die wir in einer Gaming-CPU erwarten können, verschoben, Nvidia hat Echtzeit-Raytracing eingeführt, GPUs können jetzt im Allgemeinen höhere Auflösungen annehmen, und SSDs sind vollständig zum Mainstream geworden.

Jetzt hat eine weitere große **Änderung mit RAM zu tun. DDR5 wird nämlich DDR4 als Mainstream-RAM-**Lösung in PCs ersetzen. Also, was ist DDR5 und wie unterscheidet es sich von seinem Vorgänger?

Was ist DDR5?

Nun, wie wir in der Einleitung festgestellt haben, ist DDR5 eine Art RAM. Und wofür RAM steht, ist Random-Access Memory.

Sein Sinn? Es fungiert im Wesentlichen als Kurzzeitgedächtnis Ihres PCs, dh es speichert relativ kleine Mengen wichtiger Daten, auf die Ihre CPU oder GPU schnell zugreifen können muss, damit die auf dem PC ausgeführten Programme ordnungsgemäß funktionieren können.

Allerdings ist RAM extrem schnell, aber es ist auch eine Art flüchtiger Speicher, was bedeutet, dass es Daten nur speichern kann, während es mit Strom versorgt wird. Wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, werden alle im RAM gespeicherten Daten gelöscht, sodass klar ist, warum es nicht als Langzeitspeicherlösung verwendet wird.

Was ist nun speziell mit DDR5?

Die vollständige Abkürzung lautet hier DDR5 SDRAM, was für Double Data Rate 5 Synchronous Dynamic Random-Access Memory steht. Ohne zu tief in die Details zu gehen, können wir einfach sagen, dass SDRAM ein 1992 entwickelter RAM-Typ ist, während DDR ein 1998 entwickelter SDRAM-Typ ist, dessen Hauptstärke, wie der Name schon sagt, in seinen erhöhten Datenraten lag.

Im Laufe der Jahre wurde eine Reihe verschiedener DDR-Technologien veröffentlicht, und es war eine größtenteils lineare Weiterentwicklung von DDR (manchmal als DDR1 bezeichnet) zu DDR5, obwohl im Laufe der Jahre auch Low-Power-Versionen von DDR-Speicher (LPDDR) veröffentlicht wurden. einschließlich LPDDR5, die auf mobile Geräte abzielen.

DDR5 gegen DDR4

In Bezug auf die Bandbreite kann DDR5 Datenraten von bis zu 6,4 Gbit/s bei Standardtaktgeschwindigkeiten unterstützen, während DDR4 nur 3,2 Gbit/s unterstützen kann, also ist es ein ziemlich bedeutendes Upgrade. Allerdings werden nicht alle Module in der Praxis so schnell sein, einige werden mit Übertaktung sogar noch schneller.

Darüber hinaus verfügen DDR5-Module aufgrund der erhöhten Speicherdichte über eine größere Speicherkapazität. Allerdings ermöglichen DDR5-Chips die Herstellung von Chips mit der vierfachen Dichte, die mit DDR4 möglich ist, sodass wir einzelne DDR5-Chips mit bis zu 64 GB Speicher sehen werden.

Schließlich wird DDR5 mit einer Spannung von 1,1 V energieeffizienter sein als die 1,2 V in DDR4. Während es für den Nennwert keine allzu große Verbesserung zu sein scheint und für Desktop-PCs nicht allzu wichtig sein wird, wird es einen Unterschied machen, wenn es um die Akkulaufzeit tragbarer Geräte geht, sowie wenn es um die Akkulaufzeit geht Server, die rund um die Uhr arbeiten.

Sollten Sie DDR5 kaufen?

Nun, obwohl der erste DDR5 veröffentlicht wurde, ist DDR5-Speicher noch nicht im Handel erhältlich. Es gibt immer eine Zeitlücke zwischen der Entwicklung einer neuen DDR-Iteration und ihrer tatsächlichen Veröffentlichung, und dann gibt es eine weitere Zeitlücke zwischen ihrer Veröffentlichung und ihrer Verbreitung im Mainstream.

Fazit

Alles in allem wäre das also ein Überblick darüber, was DDR5-SDRAM ist. Unnötig zu erwähnen, dass wir warten müssen, bis wir ein mit DDR5 ausgestattetes Gerät in die Hände bekommen, bevor wir zuverlässig die Leistung, den Wert usw. des neuen Speichers kommentieren können.

Karl Hoffmann
Karl Hoffmann

Hey! Mein Name ist Karl, ich bin 20 und ich liebe es, über Technologie und Spiele zu schreiben. Deshalb mache ich diesen Blog, um mein Wissen zu teilen