Die 7 Besten Mainboards für Ryzen 5 7600X im Jahr 2023

Das Warten hat endlich ein Ende und AMD hat die brandneue CPU-Serie Ryzen 7000 auf Basis der Zen 4-Architektur auf den Markt gebracht. Wenn Sie das Glück haben, frühzeitig einen Ryzen 5 7600X in die Hände zu bekommen, brauchen Sie ein kompetentes neues Motherboard, das dazu passt.

Dies liegt daran, dass die neuen CPUs der Ryzen 7000-Serie eine völlig neue Plattform verwenden, die als AM5 bekannt ist. Mit dieser Plattform ändert AMD nicht nur den Sockel und den Chipsatz, sondern bringt auch mehrere neue Technologien auf den Tisch, wie z. B. DDR5-Speicherunterstützung und PCIe Gen 5.

Wir haben uns kürzlich auch die besten Mainboards für Ryzen 9 5900X angesehen, aber diese werden nicht mit dem neuen Ryzen 5 7600X kompatibel sein. Für diese potente neue CPU benötigen Sie eines der derzeit erhältlichen neuen X670E- oder X670-Mainboards.

Gigabyte X670E AORUS Master
Gigabyte X670E AORUS Master
Gigabyte X670E AORUS Master

Hervorragendes VRM-Design

Hervorragende hintere I/O

Anständige Speicheroptionen

See on Amazon
MSI MEG X670E ACE
 MSI MEG X670E ACE
MSI MEG X670E ACE

Außergewöhnliche Leistungsentfaltung

Verfügt über 10-Gigabit-LAN

Jede Menge USB-Ports

See on Amazon
ASUS TUF Gaming X670-E PLUS WiFi
ASUS TUF Gaming X670-E PLUS WiFi
ASUS TUF Gaming X670-E PLUS WiFi

Kompetente Stromversorgung

Hervorragende Konnektivität

Relativ erschwinglich

See on Amazon

Table of ContentsShow

The 7 Die 7 Besten Mainboards für Ryzen 5 7600X im Jahr 2023 Reviews

Wenn Sie nach den Besten der Besten suchen, sollten Sie den Gigabyte X670E AORUS Master für Ihre Ryzen 5 7600X CPU in Betracht ziehen. Es ist ein erstklassiges X670E-Mainboard, das nicht nur derzeit gut genug für Ihren Ryzen 5-Prozessor ist, sondern Ihnen auch eine starke Plattform für zukünftige Upgrades bietet, falls Sie dies für richtig halten. Das Gigabyte X670E AORUS Master ist unsere Wahl für das beste Premium-Mainboard für Ryzen 5 7600X.

Unter den massiven VRM-Kühlkörpern finden wir ein 16+2+2-Phasen-Stromversorgungssystem, das in der Lage ist, jede CPU der Ryzen 7000-Serie zu handhaben, selbst bei übertakteten Einstellungen. Mit manuellem Übertakten und Spannungstuning kann man bei seinem Ryzen 5 7600X durchaus herumspielen, da kommt das Board nicht einmal ins Schwitzen.

Gigabyte hat die VRM-Komponenten mit zwei massiven Kühlkörpern gekühlt, die durch eine Heatpipe verbunden sind. Beim AORUS Master können Sie direkt unter der E/A-Abdeckung einige freiliegende Aluminiumlamellen sehen, und das gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie leistungsfähig das Kühlsystem wirklich ist.

Gigabyte hat außerdem vier M.2-Steckplätze auf der Platine vorgesehen, von denen drei PCIe Gen 5-Geschwindigkeiten unterstützen. Sie erhalten außerdem insgesamt 12 USB-Anschlüsse auf der Rückseite mit mehreren Hochgeschwindigkeits-USB 3.2-Anschlüssen sowie einem USB-C-Display-Ausgang. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es schwer ist, ein Feature zu finden, das in diesem Mainboard fehlt.

Benefits

  • Hervorragendes VRM-Design
  • Hervorragende hintere I/O
  • Anständige Speicheroptionen

Disadvantages

  • Ziemlich teuer

Unser Spitzenplatz ist das MSI MEG X670E ACE, das an zweiter Stelle unter den X670E-Optionen von MSI steht, direkt hinter dem lächerlichen X670E GODLIKE. Das MEG X670E ACE zielt auf die obere Mittelklasse des Marktes ab und ist ganz einfach eines der vollständigsten Mainboards auf der X670-Plattform. Es ist unsere Wahl für das insgesamt beste Mainboard für Ryzen 5 7600X.

Auch wenn der Ryzen 5 7600X in Bezug auf die Leistungsabgabe keine sehr anspruchsvolle CPU ist, hilft es, ein robustes VRM-System auf Ihrem Mainboard zu haben. Das 22+2-Phasen-VRM des MEG X670E ACE ist für den Ryzen 5 7600X wahrscheinlich sogar mit aktiviertem Precision Boost Overdrive übertrieben. Sie können sich auch an der manuellen Übertaktung versuchen, ohne sich über Einschränkungen Gedanken machen zu müssen.

MSI hat auch einige ziemlich kräftige Kühlkörper für das Stromversorgungssystem installiert, um die Temperaturen kühl zu halten. Dies hilft, die Effizienz der VRM-Komponenten zu steigern und verlängert die Gesamtlebensdauer des Mainboards.

Für die Speicherung hat MSI vier M.2-Steckplätze auf der Platine bereitgestellt, von denen einige auch PCIe 5.0-Geschwindigkeiten unterstützen. Darüber hinaus ist die hintere E/A dank einer Vielzahl von Hochgeschwindigkeits-USB-Anschlüssen sowie USB-C-Display-Ausgängen außergewöhnlich. Bei der Ausstattung kann man mit dem MSI MEG X670 ACE wirklich nichts falsch machen.

Benefits

  • Außergewöhnliche Leistungsentfaltung
  • Verfügt über 10-Gigabit-LAN
  • Jede Menge USB-Ports

Disadvantages

  • Sehr teuer

Wenn wir uns in der Preisklasse nach unten bewegen, haben wir das ASUS TUF Gaming X670-E PLUS WiFi. Die TUF-Gaming-Serie von ASUS ist seit einiger Zeit ein Fanfavorit und überzeugt durch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die X670E-Variante des TUF Gaming liegt in der Mittelklasse aller X670E-Motherboards, daher ist es unsere Wahl für das beste Mittelklasse-Mainboard für Ryzen 5 7600X.

ASUS hat ein 14+2-Phasen-Stromversorgungssystem auf dem TUF Gaming X670E installiert, was ein sehr respektables Setup ist. Für einen Ryzen 5 7600X brauchen Sie nicht wirklich etwas Robusteres oder Hochwertigeres als dieses VRM-Setup. ASUS hat sich auch um den Kühlaspekt gekümmert, indem zwei große VRM-Kühlkörper mit ebenfalls coolem Design installiert wurden.

Auch bei der Ausstattung gibt es keine großen Kompromisse. Sie erhalten die Standard-Netzwerksuite mit 2,5-GbE-LAN und WiFi 6E, während der Speicher von vier M.2-Steckplätzen verwaltet wird. Sicher, nur ein einziger M.2-Steckplatz ist in der Lage, PCIe 5.0-Geschwindigkeiten zu erreichen, aber das ist sicherlich kein Deal-Breaker. Die hinteren E/A sind erwartungsgemäß vollgepackt mit Hochgeschwindigkeits-USB-Anschlüssen, und viele davon.

Benefits

  • Kompetente Stromversorgung
  • Hervorragende Konnektivität
  • Relativ erschwinglich

Disadvantages

  • Schlichtes Aussehen

Die MPG- oder „Performance Gaming“-Reihe von Mainboards von MSI richtet sich in der Regel an Gamer, die im mittleren Bereich der Produktpalette einkaufen. Das MSI MPG X670E Carbon WiFi passt aus Wertsicht ideal zu Ihrer Ryzen 5 7600X CPU. Sie erhalten nicht nur viele High-End-Funktionen, sondern auch ein sehr anständiges VRM-Layout, das mit teureren Mainboards auf dieser Plattform mithalten kann.

Apropos VRM: Das MSI MPG X670E Carbon WiFi verfügt über ein 18+2-Phasen-VRM mit erstklassigen 90-A-Leistungsstufen. Abgesehen von den Zahlen ist dieses Stromversorgungssystem unglaublich robust und kann Ihre Ryzen 5 7600X-CPU problemlos handhaben. Sie können es sogar nach Herzenslust übertakten, da dieses Board unsere Wahl für das beste Overclocking-Mainboard für Ryzen 5 7600X ist.

Trotz seiner Mittelklasse-Positionierung auf dem Markt ist das MSI MPG X670E Carbon WiFi vollgepackt mit Funktionen. Die Netzwerksuite ist das, was Sie von einem High-End-X670-Mainboard mit Unterstützung für 2,5-GbE-LAN und WiFi 6E erwarten würden.

Benefits

  • Super zum Übertakten
  • Nettes Design
  • USB-C-Displayport auf der Rückseite

Disadvantages

  • Relativ teuer

Die PRIME-Mainboard-Reihe von ASUS ist ein Synonym für preisgünstige Angebote, aber dieses Mal geht das ASUS PRIME X670E-PRO WiFi einen etwas anderen Weg. Es verwendet den Premium-X670E-Chipsatz anstelle des X670-Chipsatzes, wodurch mehr Funktionen und ein besseres Übertaktungspotenzial zu einem relativ erschwinglichen Preis freigeschaltet werden.

Apropos CPU-Übertaktung: Auf diesem Mainboard kann man den Ryzen 5 7600X auf Wunsch bequem manuell übertakten. Das 14+2-Phasen-Stromversorgungssystem kann jede Last bewältigen, die Sie darauf werfen, in angemessenem Rahmen. Die VRM-Kühlung ist auch recht anständig, obwohl sie hier und da mit ein paar Verbesserungen hätte besser sein können.

Was das PRIME X670E-PRO wirklich auszeichnet, ist sein Design. ASUS hat sich für dieses Board für ein einzigartiges weißes Thema entschieden, und das macht es zu einer großartigen Wahl für PC-Hersteller, die einen rein weißen PC bauen möchten. Die einzigartige RGB-Implementierung über der E/A-Abdeckung hebt dieses Board vom Rest der ASUS-Produktpalette ab.

Das ASUS PRIME X670E-PRO WiFi hat gut daran getan, sich aus der Masse ähnlich aussehender Mainboards abzuheben. Das beeindruckende Design und das weiße Thema machen es zu unserer Wahl für das beste weiße Mainboard für Ryzen 5 7600X.

Benefits

  • Einzigartiges weißes Design
  • Anständiges VRM-Setup
  • Jede Menge USB-Ports

Disadvantages

  • Begrenzter Overclocking-Headroom

Das MSI PRO X670-P WiFi ist unsere letzte Wahl des Tages, aber es ist immer noch ein sehr kompetentes Motherboard für Ihren Ryzen 5 7600X-Prozessor. Sicher, es hat nicht den Schnickschnack der anderen Konkurrenten auf dieser Liste, aber es hat einen vergleichsweise niedrigen Preis, der das Gleichgewicht zu seinen Gunsten kippt.

MSI verbaut auf diesem Mainboard ein ordentliches 14+2-Phasen-VRM-System, das dem Ryzen 5 7600X auch im übertakteten Zustand gut genug ist. Sie können sogar anspruchsvollere CPUs der Ryzen 7000-Serie auf diesem Board mit Standardeinstellungen betreiben, und das Stromversorgungssystem wird damit umgehen können. Die VRM-Kühlung hätte allerdings etwas verbessert werden können.

Ästhetisch ist das MSI PRO X670-P bei weitem nicht das attraktivste Mainboard auf dem Markt. Es ist jedoch ziemlich einfach und passt gut zu jedem PC-Build. Es hat keine eingebaute E/A-Abschirmung oder RGB-Beleuchtung, was seine Ästhetik ein wenig beeinträchtigt.

Alles in allem ist das MSI PRO X670-P WiFi ein starker Kandidat, um das beste Budget-Mainboard für Ryzen 5 7600X zu werden. Die von MSI umgesetzten Sparmaßnahmen sind im Großen und Ganzen unbedeutend, und der Gesamtwert ist fast zu gut, um ihn weiterzugeben.

Benefits

  • Einfaches Design
  • Sehr günstig

Disadvantages

  • Wenige hintere USB-Anschlüsse

Das Gigabyte X670 AORUS Elite AX ist zum Zeitpunkt des Schreibens das einfachste Angebot von Gigabyte. Es verwendet die X670-Schicht des Chipsatzes anstelle der X670E-Schicht, aber das macht wirklich keinen großen Unterschied, wenn es mit einer Mittelklasse-CPU wie dem Ryzen 5 7600X gepaart wird.

Auf diesem Mainboard verwendet Gigabyte ein 16+2+2-Phasen-VRM-Design, das für den Ryzen 5 7600X vollkommen in Ordnung ist. Sie können auf diesem Board sogar mit manueller Übertaktung oder Precision Boost Overdrive herumspielen. Sicher, die VRM-Kühlung hätte etwas verbessert werden können, aber es ist sicherlich kein Deal Breaker.

Das Design des Boards ist ziemlich einfach, und das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Gigabyte hat sich für eine einfache, schwarze Ästhetik mit einigen weißen Akzenten hier und da entschieden. Es gibt keine RGB-Beleuchtung auf der Platine, was für einige potenzielle Käufer ein Problem sein könnte. Das Board passt sehr gut zu den meisten Gaming- und Workstation-Builds.

Abschließend liefert das Gigabyte X670 AORUS Elite AX an vielen Fronten ab. Es schneidet hier und da ein paar Ecken ab, aber das Gesamtpaket ist seinen Preis wert. Aus diesem Grund verdient es unsere Auszeichnung für das Mainboard mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Ryzen 5 7600X.

Benefits

  • Hervorragende hintere I/O
  • Bezahlbarer Preis
  • Attraktive Ästhetik

Disadvantages

  • Mittelmäßige VRM-Kühlung

Wie wir ausgewählt und getestet haben

Die Auswahl eines Mainboards für den brandneuen Ryzen 5 7600X bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich. Dies ist eine Mittelklasse-Gaming-CPU, die sich an Wertjäger richtet, aber die derzeit erhältlichen X670E- und X670-Motherboards sind im Vergleich recht teuer.

Aus diesem Grund lag unser Hauptaugenmerk bei der Auswahl der Kandidaten für diese Liste auf der Maximierung des Wertversprechens der Kombination aus CPU und Motherboard. Wir haben die X670E-Motherboards priorisiert, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Darüber hinaus haben wir uns auch die VRM-Qualität und die allgemeinen Stromversorgungsfunktionen der betreffenden Motherboards angesehen. Der Ryzen 5 7600X ist keine besonders anspruchsvolle CPU, aber es hilft, beim Übertakten ein robustes VRM-Setup zu haben.

Die AMD AM5-Plattform bringt mehrere neue Funktionen und viele Verbesserungen gegenüber der vorherigen Generation. Wir haben dafür gesorgt, dass unsere ausgewählten Motherboards alle geeigneten Funktionen für einen Mittelklasse- bis High-End-Gaming-PC im Jahr 2023 haben.

Frequently Asked Questions

Hat Ryzen 5 7600X eine integrierte Grafik?

Der Ryzen 5 7600X verfügt über eine integrierte Grafik, ebenso wie der Rest der CPUs der Ryzen 7000-Serie. Dies ist eine Premiere für AMD Ryzen, da die anderen CPUs der vorherigen Generation keine integrierte Grafik hatten. Die iGPU kann sich in Situationen als hilfreich erweisen, in denen Sie keinen Zugriff auf eine separate Grafikkarte haben, oder in Szenarien zur Fehlerbehebung.

Ist Ryzen 5 7600X zukunftssicher?

Der Ryzen 5 7600X kann als zukunftssicher für eine oder zwei Generationen angesehen werden, aber AMD hat zum jetzigen Zeitpunkt keine erweiterte Unterstützung für den X670-Chipsatz versprochen. Die Leistung der CPU ist gut genug, um mehr als 3-4 Jahre zu halten, wenn Sie mit Ihren Spieleinstellungen flexibel sind, aber die offizielle Unterstützung von AMD ist zu diesem Zeitpunkt in der Luft.

Karl Hoffmann
Karl Hoffmann

Hey! Mein Name ist Karl, ich bin 20 und ich liebe es, über Technologie und Spiele zu schreiben. Deshalb mache ich diesen Blog, um mein Wissen zu teilen